Der Betreuungsverein der AWO Schweinfurt Land

Ihr AWO-  Betreuungsverein …

 

wirbt ehrenamtliche gesetzliche Betreuerinnen und Betreuer und steht  Bürgern, die eine rechtliche Betreuung ehrenamtlich führen, als Ansprechpartner zur Seite. Die Zahl der Betreuungen stieg in Deutschland in den letzten Jahren weiter an. Das Ehrenamt ist in diesem wichtigen Bereich sozialer Arbeit unverzichtbar. Ziel des Betreuungsvereins ist die Stärkung der Solidargemeinschaft durch Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements.

Die private rechtliche Vorsorge gewinnt vor dem Hintergrund zunehmender Betreuungen ebenfalls an Bedeutung. Jeder Einzelne kann in gesunden Zeiten Vorsorge für den Fall der eigenen Entscheidungsunfähigkeit treffen. Der Betreuungsverein klärt über die verschiedenen Möglichkeiten auf.

 

Die Durchführung gesetzlicher Betreuungen nach dem Betreuungsrecht gehört zu den weiteren Aufgaben der hauptamtlichen Vereinsbetreuerinnen. Die volljährigen Betreuten erfahren im gerichtlich festgelegten Aufgabenkreis unterstützende Begleitung bei der Bewältigung der Auswirkungen von Krankheit und Behinderung. Vorrangiges Ziel ist die bestmögliche Wiederherstellung der Autonomie bei Berücksichtigung der Wünsche und des Wohles der Betreuten.

 

Der AWO-Betreuungsverein wurde am 30.01.1995 von der Regierung Unterfranken anerkannt.

 

Die Anerkennung gilt für die Region 3 (Stadt Schweinfurt, Landkreise Bad Kissingen, Hassberge, Rhön-Grabfeld und Schweinfurt) mit Schwerpunkt auf Stadt und Landkreis Schweinfurt.